Social

  • Facebook Social Icon

UMSETZUNG & DESIGN iptexte

© 2018 by Irmgard Baumgartner

Kontakt mobile Tierarztpraxis Tel. 0821/4867107

Krankheitsbild: Erbrechen

Was es bedeuten kann, wenn Ihr Hund oder Ihre Katze immer wieder erbricht ...

 

 

 

Für mich ist es immer wieder sehr berührend im Rahmen meiner Behandlungen feststellen zu dürfen, wie tief unsere Hunde und Katzen mit uns Menschen verbunden sind. Sie erspüren intuitiv unser Befinden und entwickeln dabei nicht selten ein Krankheitsbild, das unsere eigene seelische Verfassung widerspiegelt. Wenn unsere Katze oder unser Hund zum Beispiel immer wieder erbricht, dann liefert uns dieses Krankheitsbild zwei Informationen. Zum einen sagt es uns, dass unser Tier wahrscheinlich an einer Magenschleimhautentzündung leidet (bitte abklären lassen), zum anderen gibt uns dieses Krankheitsbild auch Auskunft über uns selbst. Wir dürfen davon ausgehen, dass wir selbst oder ein Familienmitglied sich in einer Situation befinden, die im wahrsten Sinne des Wortes „zum Kotzen“ ist. Man will etwas nicht mehr schlucken und  möchte sich unangenehmer Dinge entledigen. Oft hat man schon viel zu lange etwas „Unverdauliches“ in sich „hineingefressen“. Wenn wir uns selbst durch die psychosomatische Ausdeutung des Krankheitsbildes unseres Haustiers besser verstehen können, dann kann es uns gelingen,  unser meist verdrängtes Problem zu lösen.   

(Krankheitsbilderdeutung aus Ruediger Dahlke: Krankheit als Symbol)

Please reload

+++ AKTUELLES +++

Buchveröffentlichung: Wir sind eins - Über den Wahnsinn der Mensch-Nutztier-Beziehung

24 Jun 2017

1/1
Please reload

Neueste Beiträge
Please reload

Stichwortsuche
Please reload

Follow!
  • Instagram Social Icon
  • Facebook Social Icon